Was ist Immo-Tagebuch?

Angefangen hat alles im November 2015 als ich meine erste Immobilie erworben habe. Die ursprüngliche Idee war mit einer Immobilie ein zusätzliches Einkommen neben der Rente aufzubauen. Fünf Jahre später ist mein Bestand auf acht Einheiten angewachsen und in Zukunft sollen weitere hinzukommen. Über die Jahre habe ich eine große Begeisterung für das Thema Immobilieninvestments entwickelt. Das hierbei erworbene Wissen soll euch helfen die dafür erforderliche Herangehensweise zu verinnerlichen und die gesammelten “Lessons Learned” möchte ich hier mit euch in diesem Blog teilen.

Wer soll sich mit dieser Seite angesprochen fühlen?

Immo-Tagebuch richtet sich mit dem bereitgestellten Inhalten an immobilienaffine Menschen, welche gerade anfangen sich mit dem faszinierenden Thema Betongold zu beschäftigen. Die Seite ist für die gemacht, welche die Immobilien im privaten Bestand kaufen und vor allem halten möchten. Daher ist diese Seite vorrangig an Menschen gerichtet die wissen, dass Investitionen in Immobilien keine Sprints sondern Marathons sind und sich nicht damit schnellen Reichtum über Nacht versprechen. Aufgrund der anfallenden Aufwände, stellen Immobilien kein passives Einkommen dar. Jeder der dies erkennt und ebenfalls auch akzeptiert ist auf dieser Seite genau richtig.

Welchen Mehrwert bietet diese Seite?

Diese Seite gibt Empfehlungen aus verschiedenen Bereichen wie z.B. Vorbereitung der Finanzierungsunterlagen, Recherche zu den Immobilienstandorten und Tipps für Besichtigungstermine. Es werden Hinweise über Artikel in den Online Medien gegeben und Veranstaltungshinweise ausgesprochen. Zusätzliche zeige ich, welche Werkzeuge man beispielsweise für einen entsprechenden Anwendungsfall verwenden kann und auch selber bei mir im Einsatz sind.